Skatecamp 2017

Das Skatecamp in den Osterferien gehört seit nun mehr fünf Jahren zur festen Planung der AbenteuerhallenKALK. Dieses Jahr gab es jedoch eine kleine Neuigkeit, da das Skatecamp das erste Mal durch die Akademie59 durchgeführt wurde.
In diesem Jahr wurde ein neuer Teilnehmerrekord mit 40 Mädels und Jungs zwischen 10-16 Jahren aufgestellt, die 4 Tage und 3 kurze Nächte in den AbenteuerHallenKALK verbracht haben.
Während der 4 Tage wurden die 4 Rollen nicht nur in der Halle59 zum Glühen gebracht, sondern es standen auch Ausflüge zum Kap 686, dem Lentpark und zur Northbrigade auf dem Programm, das sich die Kids selber auswählen durften. Dabei wurden wir von unserem Mediacoach Oliver Güth begleitet, der allen Fotobegeisterten die ersten Basics im Bereich Trendsport vermittelte und zahlreiche Tricks mit seiner Kamera festhielt.
Nach unserem Ausflug in das nördliche Köllefornia wurden die leeren Akkus mit denen von unserem Coach „Schumi“ eigens gegrillten Burgern wieder aufgefüllt.
Zum weiteren Rahmenprogramm gehörte natürlich auch wieder ein Kinoabend auf der riesigen Leinwand in der AbenteuerHalleKALK. Dazu konnten alle Kids das Gruppenfoto mit einem speziellen Druckverfahren auf ein Holzstück ziehen und als Andenken mit nach Hause nehmen.
Beim Game of S.K.A.T.E. und beim Kontest am letzten Tag konnten alle ihre Skills nochmal unter Beweis stellen und sich in den Diszplinen Street, Bowl & Best Trick mit allen Freiwilligen messen.
Die Akademie59 bedankt sich sehr herzlich beim Pivot Skateshop & Tante Skäte, die für alle Teilnehmer einen Goodiebag bereitgestellt haben und bei Food Armada, die uns die Tage bestens versorgten!
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr!!!

 

 

AbenteuerHallenKALK Halle59 Jugendzentren Köln gGmbH Akademie59