.

Roadtrip nach Prag

Wir waren selber noch ein bisschen unschlüssig, was wir von unserem Ziel Prag halten sollten, aber es lässt sich nur sagen: Ist das eine geile Stadt!
Unser Plan für die zweite Woche der Herbsterien war über einen Zwischenstopp in der Druckbude – Skatehalle Chemnitz nach Prag zu fahren und die tschechischen Skateparks auszuchecken. Und das hat sich mehr als gelohnt!
Mit 7 Teilnehmern im Gepäck sind wir mit unserem Hallenbulli über eine kurze Session in Weimar nach Chemnitz gefahren und haben die Gastfreundschaft des AJZ Talschock Chemnitz zu spüren bekommen. Auch in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit beheimatet führen die Kolleg*innen den Skatepark in Chemnitz und der ist nach dem Umbau wärmstens zu empfehlen!
Am Dienstag hieß das Ziel dann Prag und hier sind neben dem Mystic Skatepark Štvanice noch andere fette Parks am Start. Unser Fazit dazu ist: Jeder sollte mal zum Scooter fahren, BMXen, Skaten, Bladen oder WCMXen mal hier hin kommen! Hier ist für ALLE was dabei!
Die Stadt soll auch ganz schön sein, aber dafür haben wir leider zu viel Zeit auf 2 oder 4 Rollen verbracht…
Auf dem Rückweg nach Köln haben wir noch eine Nacht im Skatepark Thuringia Funpark XXL geschlafen und auch diesen nochmal auf Herz und Nieren getestet.
Für nächstes Jahr haben wir auch schon 2 große Roadtrips geplant, die wieder die deutschen Grenzen verlassen werden, da bestimmt noch der ein oder andere Skatepark auf uns wartet!

AbenteuerHallenKALK Halle59 Jugendzentren Köln gGmbH Akademie59